• 15.12.2020

  • Ein Beitrag von PVS Südwest

Nr. A4648 GOÄ für Covid-19 Schnelltests

Die Bundesärztekammer hat am 11.12.2020 eine neue Abrechnungsempfehlung für den SARS-CoV-2-Antigen-Nachweis im Schnelltestformat (z. B. mittels Immunchromatographie) veröffentlicht.

Danach kann hierfür die Abrechnung analog Nr. 4648 GOÄ "Untersuchungen mit ähnlichem methodischem Aufwand" (Gebühr beim 1,15fachen Satz: 16,76 Euro) erfolgen. Mit dieser Gebühr sind gemäß den Allgemeinen Bestimmungen zum Kapitel M der GOÄ auch die Kosten für das Test-Kit bzw. das Test-Kärtchen abgegolten.

Zusätzlich zum analogen Ansatz der Nr. 4648 GOÄ kann der Nasopharynx-Abstrich zur Entnahme von Abstrichmaterial nach der Nr. 298 GOÄ berechnet werden.

Bei asymptomatischen Patienten kann außerdem für eine ggf. durchgeführte Beratung die Nr. 1 GOÄ und/oder für eine ggf. ausgestellte kurze Bescheinigung über das Testergebnis die Nr. 70 GOÄ abgerechnet werden. Zur Abrechnung eines ggf. erhöhten Hygieneaufwands im Rahmen der COVID-19-Pandemie kann vorerst bis zum 31.12.2020 zusätzlich die Nr. 245 GOÄ analog zum 1,0fachen Satz berechnet werden (Voraussetzung ist ein Arzt-Patienten-Kontakt).

Bei symptomatischen Patienten können weitere Leistungen erforderlich sein.

So funktioniert Gebührenverordnung für Ärzte (GOÄ)

Weitere Informationen zur Anwendung der GOÄ in der Privatabrechnung finden Sie auf unserer Website.

Covid-19: Ab 1.1.2021 neue Regelung für längere ...

Die seit 02.11.2020 geltende und bis 31.12.2020 befristete Abrechnungsempfehlung wurde bis zum 31.03.2021 wie folgt verlängert:

...

Covid-19: Telemedizin in der Psychotherapie bis ...

In der Psychotherapie können telemedizinische Leistungen jetzt mindestens bis 31.03.2021 nach den erweiterten Covid-19 ...

UV-GOÄ: Hygiene-Pauschale für D-Ärzte bis ...

Die Regelung zur Hygiene-Pauschale für D-Ärzte ist bis zum 31.03.2021 verlängert worden.

COVID-19 Zuschlag GOÄ A245 bis 31.03.2021 ...

Die Bundesärztekammer (BÄK), der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) und die Beihilfekostenträger haben ihre ...