• 20.5.2020

  • Ein Beitrag von PVS Südwest

COVID-19 Pauschale bei BG-Abrechnungen

Leider hat die BG sich nicht der Vereinbarung im vertragsärztlichen Bereich bzw. der Regelung zwischen Bundesärztekammer und Privaten Krankenversicherungen angeschlossen, sondern eine eigene Regelung – rückwirkend ab dem 16. März 2020, befristet bis zum 30.06.2020 – veröffentlicht.

Als pauschale Abgeltung von Preis- und Mengensteigerungen infolge des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2, insbesondere bei persönlichen Schutzausrüstungen für Mitarbeiter und seitens der D-Ärzte den Patienten zur Verfügung gestelltem Mund-Nase-Schutz und für weiteren entstandenen Mehraufwand zur Minderung des Infektionsrisikos, wird jedem D-Arzt für jeden persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt zusätzlich zu den Behandlungskosten für jeden Behandlungstag eine Pauschale erstattet.

  • Aufgrund der im Moment nicht zu beziffernden tatsächlichen Kosten für den Infektionsschutz wird für diese Pauschale der Betrag von 4 Euro festgelegt. Die Pauschale gilt rückwirkend ab dem 16.03.2020.
  • Um den Verwaltungsaufwand für die D-Ärzte gering zu halten, wird auf den Nachweis der tatsächlichen Praxisausstattung verzichtet.
  • Die Pauschale kann als besondere Kosten mit der Bezeichnung "COVID-19 Pauschale" mit der regulären Behandlungsrechnung (§ 64 Abs. 1 Ärztevertrag) abgerechnet werden. Für zurückliegende bereits abgerechnete Behandlungen kann die Pauschale dem UV-Träger nachträglich in Rechnung gestellt werden.
  • Diese Regelung ist zunächst befristet bis zum 30.06.2020.

 

So funktioniert Gebührenverordnung für Ärzte (GOÄ)

Weitere Informationen zu den GOÄ-Services der PVS Südwest finden Sie auf unserer Website.

Corona: Längere telefonische Beratung

Für längere telefonische Beratungen mit Patienten, die pandemiebedingt die ärztliche Praxis nicht aufsuchen können, sind zusätzliche ...

Corona: Hygienezuschlag

Hygieneaufwände, die mit den Vorgaben im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie einhergehen, können in der ärztlichen Praxis ...

Psychiatrische und psychotherapeutische ...

Die kassenärztliche Bundesvereinigung hat die Psychotherapie-Vereinbarung in Bezug auf die Video-Sprechstunde für den Zeitraum bis zum ...

Abstrichentnahme zur Untersuchung auf SARS-CoV 2 ...

Die Entnahme und Aufbereitung des Abstrichs kann mit der Gebührennummer 298 abgerechnet werden. Sofern zusätzlich zum Rachenabstrich ...